ADAC Weser-Ems Fahrsicherheitstraining

zur Navigation

Aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes Bremen:

Liebe Mitglieder und Kunden,

bitte beachten Sie die folgende Maßnahmen, die während der Corona-Pandemie auf unserem Trainingsplatz in Bremen gelten:

Abhängig von der geltenden Warnstufe in der Stadtgemeinde Bremen am Trainingstag sind bei Ankunft folgende Nachweise im Rahmen der 3G-Regel zu erbringen:

Entweder
- Nachweis über vollständige Impfung
oder
- Nachweis über Genesung
oder
- Negativer Coronatest (max. 24 Stunden alter Corona-Schnelltest („Bürgertest“), alternativ ein max. 48 Stunden alter PCR-Test

Der Impfnachweis, Genesungsnachweis oder ein Test werden mit den Personendaten der Teilnehmenden abgeglichen, bitte halten Sie hierzu ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) bereit.

Nur bei Warnstufe 0 entfällt die 3G-Regel, die o.g. Nachweise sind in diesem Fall nicht notwendig.
Eine Testung vor Ort (Schnelltest) ist nicht möglich.

Gerne können Sie sich bei uns im Vorfeld des Trainings telefonisch informieren.

  • Halten Sie jederzeit den Mindestabstand von 1,5 Meter zu allen Personen während des kompletten Kurses ein. Zudem beachten Sie die Markierungen im Seminargebäude bzw. oben auf dem Trainingsgelände.

  • Bringen Sie bitte einen eigenen Mundschutz mit, da in unserem Seminargebäude jederzeit eine Pflicht besteht, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Die Trainer werden zu Beginn des Kurses nochmals zusätzlich darauf hinweisen.

  • Alle Inhalte des Fahrsicherheitstrainings führen wir bei gutem Wetter auf unserem Außengelände durch. Bei schlechtem Wetter findet der theoretische Teil im Schulungsraum statt. Bitte auf jeden Fall an entsprechende Bekleidung denken!

  • Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu COVID-19-Regeln und Hygienemaßnahmen gemäß Aushang vor Ort

Unsere Trainer und Mitarbeiter sind ausführlich informiert und handeln entsprechend der Maßnahmen unseres Hygienekozepts.

Ihr ADAC-Team